Ein Zweirad ist eigentlich unsterblich.

Solange der Rahmen erhalten bleibt, lassen sich alle Komponenten daran beinahe beliebig wechseln. So wird aus einem verbrauchten Fahrrad nur der Rohstoff für ein neues Gefährt, das die nächsten zwanzig oder fünfzig Jahre seinen Dienst tun kann.

In meinem Haus wird die Alterung gestopt, Erhaltenes aufgearbeitet und Hinfälliges gewechselt. Durch Routine und Ausstattung lassen sich die Preise trotz Handarbeit niedrig halten. Qualität ist dabei garantiert: Volle 6 Monate Gewährleistung auf alle tragenden Teile und Lager!

Eine hübsche Riege fahrbarer Schätzchen mit Mindestalter Fünfzig ist eigentlich immer vorzeigbar, über Verwendbarkeit, Details und Preise lässt sich dann reden.

 






Das billige kleine Möhrchen

für Fünfzig bis Siebzig Euro ist praktisch nicht mehr zu haben.

Manchmal kriegt man in der ganzen Stadt keines mehr.

Immer mehr Leute müssen von immer weniger leben.

Gebrauchte Hollandräder gab es immer relativ wenige:

Wer eines hat, lässt es für gewöhnlich nicht mehr los.

Der Trödel ist keine Alternative. Zuviel Diebesgut.




Stecken Sie trotzdem gerne mal die Nase rein

Manch einer hat bei Düsselrad schon Glück gehabt. Wer zuerst kommt...




Immer für Sie da:
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.:  11.00 - 19.00 Uhr Samstags 09.00 - 14.00 Uhr Telefon: 0211 / 917 99 84  (J. Maes) E-Mail: officeduesselrad.de